Dienstag, 13. August 2013

Das erste Gesetz der Magie (Das Schwert der Wahrheit #1) von Terry Goodkind

 Buchinformationen
Taschenbuch Ausgabe: 1009 Seiten
Verlag: Blanvalet 7. April 2008
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442369673
ISBN-13: 9783442369676
Originaltitel: Wizard’s First Rule
Preis: € 10,00
Reihe: Das Schwert der Wahrheit #1

Rezensionen zum Buch




Wer?
Richard & Kahlan

Wo?
Westland

Was?
Im Kampf gegen den Tyrannen Darken Rahl.

Richard Cypher, ein junger Waldläufer aus Westland, einem Land ohne Magie, musste kürzlich den Tod seines Vaters hinnehmen. Auf der Suche nach den Hintergründen des Todes streift er durch die Wälder und begegnet Kahlan, einer hübschen Frau mit langen Haaren, die von vier Männern verfolgt wird. Mit Richards Hilfe gelingt es den beiden die Männer zu töten, ein Quadron ausgesandt von Darken Rahl um die letzte Konfessor aufzuspüren und zu eliminieren.
Kahlan kommt aus den Midlands, ein Land das durch eine magische Grenze von Westland getrennt ist, um den obersten Zauberer zu suchen, denn nur er kann Darken Rahl aufhalten.

Dieser hat die Kästchen der Ordnung ist Spiel gebracht und droht nun die Herrschaft der Welt an sich zu reißen. Richard weiß keinen Rat und führt Kahlan zu seinem Mentor und Freund Zedd. Als dieser von der Geschichte hört, gibt er sich als der Oberste Zauberer zu erkennen und ernennt Richard zum Sucher der Wahrheit und überreicht im das Schwert der Wahrheit. Dies ist ein magisches Schwert, das nur tötet, wenn der Träger auch wirklich davon überzeugt ist. Zudem erzeugt es in seinem Träger einen unsäglichen Zorn.

Die drei machen sich auf den Weg um zu verhindern, dass Darken Rahl auch das letzte Kästchen findet und müssen dadurch die Grenze durchqueren.

Auf dem Weg zum Pass durch die Grenze kommen sie bei der Hexenmeisterin Adie vorbei. Durch einen Unfall bleibt Zedd bewusstlos in ihrer Obhut zurück. Richard und Kahlan begeben sich zu den Schlammmenschen. Dort können sie an einer Ahnen-Sitzung teilnehmen – nachdem die Schlammmenschen sie unter sich aufgenommen haben – und erfahren, dass nur die Hexe Shota in den Weiten Agaden ihnen sagen kann, wo sich das Kästchen befindet. Kahlan ist gar nicht begeistert davon, da Shota als sehr gefährlich gilt, doch sie machen sich auf den Weg zu ihr. Shota kann ihnen auch sagen wo sich das Kästchen befindet: im Palast in Tamarang. Auf dem Weg dahin gibt Kahlan sich als Konfessor zu erkennen. Konfessoren sind Frauen, die in Zeiten des Großen Krieges erschaffen wurden um die Wahrheit herauszufinden. Wenn ein Konfessor seine Kraft gegen einen Menschen einsetzt, ist dieser nur noch erpicht darauf dem Konfessor absolut zu gehorchen. Richard und Kahlan hegen mittlerweile Gefühle füreinander. Dass sie eine Konfessor ist, erschwert ihre Liebe ungemein.

Währenddessen gelingt es dem Zauberer Giller dem Mädchen Rachel das letzte Kästchen zu geben, die es dann in letzter Minute vor Rahls eintreffen aus dem Palast schmuggeln kann. Giller nimmt sich anschließend das Leben. Zedd stößt wieder zu Richard und Kahlan und zusammen gelangen sie zum Palast, in dem das Kästchen nicht mehr weilt.
Durch Zufall treffen sie mit Rachel zusammen und beschließen das Kästchen in Sicherheit zu Richards Bruder, einem hohen Politiker in Westland, zu bringen.

Auf dem Weg dorthin wird Richard jedoch von Denna, einer Mord-Sith auf Geheiß Rahls, gefangen genommen, in den Palast des Volkes nach D’Hara verschleppt und anschließend gefoltert. Die Folter soll ihn brechen, damit er Rahl erzählt, was in dem Buch der gezählten Schatten steht, das nur er auswendig kennt. Es gelingt ihm jedoch Mitleid mit Denna zu entwickeln und in Folge dessen das Schwert der Wahrheit weiß zu färben. Er kann aus dem Palast entkommen, ist aber nun mit einem Netz aus Magie belegt, sodass andere ihn als ihren Feind erkennen.

Richard geht eine Zweckgemeinschaft mit einem roten Drachen ein und fliegt zu seinem Bruder: Dieser erkennt ihn, er ist also ein Verbündeter Rahls und somit hat dieser alle Kästchen. Er begibt sich wieder zurück zum Palast an dem auch die anderen angekommen sind. In einem fulminanten Finale besiegt Richard Darken Rahl mit Hilfe des ersten Gesetzes der Magie. Rahl öffnet das falsche Kästchen und gelangt direkt in die Unterwelt. Doch vorher erfährt Richard noch, dass Rahl seine Mutter vergewaltigt hat und damit sein Vater ist. Zudem entdeckt er, dass Zedd der Vater seiner Mutter ist, also sein Großvater.
 Quellen: Goodreads

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen