Sonntag, 11. März 2012

Club Dead von Charlaine Harris

Buchinformationen 
Broschierte Ausgabe: 288 Seiten
Verlag: Feder & Schwert; Auflage: 4 (20. Juli 2009)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3867620571
ISBN-13: 9783867620574
Originaltitel: Club Dead
Preis: € 9,95
Reihe: 3. Teil der Sooke Stackhouse-Reihe 

Rezensionen zum Buch:
---








Wer? 
Sookie Stackhouse, Bill

Wo? 
Louisiana,  Mississippi

Was?
Vampire



Es ist Dezember und Sookie, mittlerweile 26 Jahre alt, bemerkt zunehmend, dass Bill immer mehr Zeit vor dem PC verbringt. Er hat von der Königin von Louisiana eine geheime Aufgabe gekriegt, von der die anderen Vampire von Area Fünf nichts wissen sollen. Wütend meint Sookie, dass sie ihm ja fernbleiben kann, bis er mit seiner Aufgabe fertig ist und ist schockiert, als Bill dem zustimmt. Er erzählt ihr, dass er für einige Wochen nach Seattle gehen müsse und dass, wenn ihm etwas passieren sollte, sie bei Eric Schutz suchen sollte.
Einige Tage später taucht überraschend Bubba bei Sookie zuhause auf und meint, dass Eric ihn zu Sookie geschickt hätte, um sie zu schützen. Dies stellt sich als gute Maßnahme heraus, als sie kurz darauf im Merlotte’s von einem Biker angegriffen wird, der offensichtlich ein Werwolf aus Mississippi ist. Pam kommt in die Bar und berichtet Sookie, dass Bill vermisst wird. Er sollte am Tag zuvor wieder in Bon Temps ankommen und sich bei ihnen melden. Sookie ist verletzt, dass Bill ihr nichts von seiner Rückkehr erzählt hat.
Eric klärt sie schließlich auf, dass Bill in Mississippi gekidnappt wurde; man wisse aber nicht, von wem. Der Vampirkönig von Mississippi, Russell Edgington, steht unter Verdacht und Sookie soll nun dorthin, um nach Bill zu suchen. Vorher muss sie aber noch erfahren, dass Bill sie für seine alte Flamme Lorena verlassen wollte, die er in Mississippi aufgesucht hat. Es wäre auch möglich, dass er Lorena von seiner geheimen Aufgabe erzählt hat und diese ihn verraten hat. Eric muss Sookie versprechen, Lorena zu beseitigen, falls ihr etwas zustoßen sollte.
Am nächsten Tag wird sie von Alcide Herveaux abgeholt, der sie nach Jackson begleiten soll, weil sein Vater Eric Geld schuldet und Alcide ein Appartement in Jackson besitzt. Dort angekommen, wird Sookie erstmal im Schönheitssalon von Alcides Schwester Janice verwöhnt. Am Abend besuchen die beiden die Bar „Josephine’s“, von den Weres auch Club Dead genannt. Dort lernt Sookie Alcides unausstehliche Ex kennen, Debbie Pelt, eine Gestaltwandlerin. Durch das Belauschen eines Menschen erfährt sie, dass Bill gefangen gehalten und gefoltert wird. Außerdem wird Sookie von einem Werwolf in Bikerkluft angemacht, zu dem scheinbar auch ihr Angreifer in Bon Temps gehörte. Als die Situation eskaliert, greift ein Vampir ein, der sich als der König von Mississippi, Russell Edgington, herausstellt und Sookie zur Wiedergutmachung am nächsten Abend wieder in den Club einlädt. Es stellt sich heraus, dass es Russell’s Freund war, der die Gedanken über Bill hatte.
Tags darauf finden Sookie und Alcide im Wandschrank in Alcides Appartement die Leiche des Bikers, der Sookie in der vorherigen Nacht angemacht hat. Ihnen bleibt nix anderes übrig, als die Leiche im Wald zu verstecken. Später kommt Eric zu Besuch, der Sookie erzählt, er hätte schon überall in Jackson gesucht, konnte Bill aber nicht finden. Daher nimmt er an, er könnte nur bei Russell Edgington zuhause versteckt sein. Außerdem sei Bubba verschwunden.
Abends trifft Sookie im Club Dead auf ihre alte Schulfreundin Tara, die in Begleitung des Vampirs Franklin Mott da ist. Durch ihre Fähigkeit kriegt Sookie mit, dass sich zwei Vampirjäger im Club aufhalten. Einer von ihnen ist Steve Newlin, der Anführer der „Bruderschaft der Sonne“. Durch ihr schnelles Eingreifen rettet Sookie der Stellvertreterin von Russell, Betty Joe Pickard, das Leben, wird dabei aber selbst gepfählt. Russell lässt sie zusammen mit Eric in sein Anwesen bringen, wo Sookie geheilt wird. Um den Heilungsprozess zu beschleunigen, gibt Eric ihr von seinem Blut.

Es stellt sich heraus, dass Bubba nicht verschwunden war, sondern die ganze Zeit in Sookies Nähe geblieben ist, wie es sein Auftrag war. Eric schickt ihn auf die Suche nach Bill, der sich irgendwo auf dem Anwesen befinden muss. Bubba findet ihn, und Sookie macht sich kurz nach Sonnenaufgang auf, ihn zu retten. Dabei begegnet sie Lorena, die von Sookie (per Zufall) getötet wird. Sookie verfrachtet Bill in den Kofferraum eines Autos, das Eric extra dafür besorgt hat, und die beiden fliehen zu Alcides Appartement, um sich dort erstmal in der Garage zu verstecken. Dort angekommen, wird Sookie selbst hinterrücks in den Kofferraum zu Bill gestoßen. Als Bill, nach einer Woche Folter und ohne Blut, aufwacht, greift er Sookie an und kommt erst nach einiger Zeit zu Bewusstsein. Eric findet die beiden schließlich im Kofferraum. Nachdem sie wieder halbwegs auf den Beinen ist, macht sich Sookie zusammen mit Eric auf nach Hause, ohne Bill.

Unterwegs halten sie an einer Tankstelle an und treffen auf zwei Männer, die sie im Auftrag der Werwölfe von Jackson suchen. Auch zuhause lauern Sookie Männer auf, die sie zusammenschlagen, bis Eric und Bill eingreifen (was natürlich zu einem seehr blutigen Gemetzel führt). Am nächsten Tag taucht Bubba bei ihr auf und gesteht beiläufig, dass er es war, der den toten Werwolf im Wandschrank verstaut hat. Er hat ihn dabei erwischt, wie er in das Appartement einbrechen wollte. Auch Alcide kommt vorbei und bringt ihr ihre Sachen und gesteht, dass er sich endgültig von Debbie trennen will. Zum Abschied küsst er sie. Eric und Bill, die ebenfalls nochmal auftauchen, werden von Sookie aus dem Haus geschmissen. Das Computerprogramm, welches Bill entwickelt hat, in dem alle Vampire von Amerika verzeichnet sind, bleibt bei Sookie im Haus versteckt, ohne dass die Vampire Zugang dazu haben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen